Vorwort zu meiner ...

Kunst

Wenn du meine Kunst betrachtest, fragst du dich: warum ist da keine Richtung zu sehen? Kein Wiedererkennungswert?
Das liegt daran, dass ich aus unterschiedlichen Inspirationsquellen arbeite.
* Es gibt die, ich nenne es so, Herzenskunst. Themen, mit denen ich mich persönlich auseinandersetze und die Herausforderungen transformiere, gehören hierzu.
* Dann gibt es die Inneres-Auge-Kunst, Bilder die plötzlich vor meinem inneren Auge auftauchen und mich fesseln, ich sie dann skizziere und ihnen auf der Leinwand Leben einhauche. Oft sind das Strukturbilder, Farbkontraste usw.
* Ein weiterer Bereich ist die Themenkunst. Sie setzt sich mit verschieden Themen, wie Umwelt, Diskriminierung, menschliches Miteinander, usw., auseinander. Diese beschäftigen mich immer wieder mal und finden ebenfalls ihren Ausdruck, oft mit Augenzwinkern. Hierzu sind auch einige Skulpturen in Planung.
* Inspirative Kunst: Ich bin eine leidenschaftliche Sammlerin, was immer ich Interessantes finde, kann in ein Kunstwerk mit einfließen. Blätter, verrostete Gegenstände, Schwemmholz, gepresste Blumen, Seile usw. sind oft Bestandteile eines Bildes. Ich experimentiere gerne.
* Gelegentlich beschäftige ich mich auch mit Portraits, sowohl in Farbe, wie auch als Bleistiftzeichnung.

Fotografie

Hier halte ich alles fest, was meine Aufmerksamkeit fordert. Ich liebe Strukturen, Pflanzen, kleine Tiere, Insekten, alte Türen, Fenster, Tore, Stimmungen.

Galerie